Menü

Veranstaltungen

Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten sind bei zahlreichen Gelegenheiten und Auftritten in ihren verschiedenen Kunstrichtungen zu erleben. Einen Kalender mit Terminen und Engagements finden Sie hier.

 

"Kunst im Betrieb – Gespräche über Management und Ästhetik"

Im Frühsommer 2017 veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Freien Akademie der Künste die Reihe "Kunst im Betrieb – Gespräche über Management und Ästhetik": Unter anderem werden Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle Hamburg, und Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Direktor der Hamburger Kunsthalle, uns in Podiumsgesprächen von ihrer Arbeit berichten.

Die Reihe "Kunst im Betrieb" ist offen für alle Stipendiatinnen und Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung, für Mitglieder der Freien Akademie der Künste, Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und am KMM sowie für die interessierte Öffentlichkeit (Anmeldung unter veranstaltung@claussen-simon-stiftung.de).

Termine "Kunst im Betrieb - Gespräche über Management und Ästhetik":

Mittwoch, 26. April 2017: "Konzerthausmanagement" mit Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle Hamburg. Moderation: Prof. Dr. Peter Ruzicka

Mittwoch, 24. Mai 2017: "Buchverlagsmanagement" mit Günter Berg, Literaturagent. Moderation: Ulrich Greiner

Mittwoch, 21. Juni 2017: "Kunst-Museumsmanagement" mit Prof. Dr. Franz Wilhelm Kaiser, Direktor Bucerius Kunst Forum, und Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Direktor der Hamburger Kunsthalle. Moderation: Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums, und Prof. Dr. Reinhard Flender, Direktor des Instituts für Kultur- und Medienmanagement

Beginn jeweils um 19 Uhr

Veranstaltungsort:

Freie Akademie der Künste in Hamburg e.V.

Klosterwall 23

20095 Hamburg

 

Flyer

 

in Zusammenarbeit mit

 

 

"Zu Gast im KMM"

Unter dem Motto "Zu Gast im KMM" geben wir gemeinsam mit dem Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten bei 'Unseren Künsten' an insgesamt drei Abenden die Gelegenheit, sich und ihre künstlerische Arbeit in moderierten Gesprächen vorzustellen. Der Australier Samuel Penderbayne machte dabei im November 2016 den Auftakt und stellte seine Arbeit an der Musiktheaterkomposition „Ithaka“vor, die er im Auftrag der Hamburgischen Staatsoper schreibt. Penderbayne ist seit Sommer 2015 mit dem Opern-Stipendium der Claussen-Simon-Stiftung ausgestattet.

Die Veranstaltungen "Zu Gast im KMM" sind offen für alle Stipendiatinnen und Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung, für Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und am KMM sowie für die interessierte Öffentlichkeit (Anmeldung unter veranstaltung@claussen-simon-stiftung.de).

Termine „Zu Gast im KMM“:

Donnerstag, 24. November 2016, 16:15-17:45 Uhr: Samuel Penderbayne (Komposition), seit Sommer 2015 Inhaber des Opern-Stipendiums der Claussen-Simon-Stiftung

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:15-19:45 Uhr: Cora Sachs (Regie) und Benjamin Scheuer (Komposition), 'Unseren Künsten'-Stipendiaten 2015/16

Mittwoch, 1. März 2017, 16:15-17:45 Uhr: Alina Azario (Klavier), 'Unseren Künsten'-Stipendiatin 2014/15, und Trevor Pichanick (Gesang, Tenor), 'Unseren Künsten'-Stipendiat 2015/16, sowie Hasko Witte, Büro für Künstler. Als Moderatorin Dr. Regina Back, Geschäftsführerin der Claussen-Simon-Stiftung

Veranstaltungsort:

Institut für Kultur- und Medienmanagement

Große Bergstraße 264/266, 5. Stock

22767 Hamburg

 

in Zusammenarbeit mit